Coronavirus: wichtige Informationen Für Sie und Ihre Baufinanzierung

ich hoffe, es geht Ihnen und Ihrer Familie gut. Das Thema Coronavirus beherrscht derzeit unser Leben. Und es tauchen viele Fragen auf. Nur eine davon ist: Wie soll ich meine Rate bedienen, wenn ich nun in Kurzarbeit gehen muss oder aufgrund dringender Kinderbetreuung nicht mehr arbeiten kann?

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Baufinanzierung haben, helfe ich Ihnen jederzeit weiter. Gemeinsam mit Ihrer Bank finden wir eine kulante Lösung. Kommen Sie gerne auf mich zu, das geht auch bequem und ohne Kontakt vor Ort per Telefon, Mail oder Video-Chat.

Ihre Optionen bei Liquiditätsengpässen

Kommt es zu kurzfristigen finanziellen Engpässen, stehen Ihnen folgende Lösungen zur Verfügung.

Tilgungsaussetzung: Sie können für einen bestimmten Zeitraum die Rückzahlung Ihres Darlehens aussetzen. In dieser Zeit fällt nicht die volle monatliche Rate an. Sie zahlen nur den Zinsanteil. Im Normalfall muss diese Option bereits im Baufinanzierungsvertrag festgelegt werden. Aktuell wird die Aussetzung der Tilgung aber unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne vertragliche Vereinbarung gestattet.

Stundung: Hierbei setzen Sie für eine festgelegte Zeit komplett mit der Zahlung der Monatsraten aus. Die gestundeten Raten werden in der Regel an die Laufzeit angehängt. Sie zahlen also länger ab. Bei einigen Banken muss der Rückstand nach Ablauf der Frist aber auch zusätzlich zu den regulären Monatsraten ausgeglichen werden. Das hat wiederum eine kurzfristige Erhöhung Ihrer Rate zur Folge.

Tilgungssatzwechsel: Haben Sie im Baufinanzierungsvertrag einen Tilgungssatzwechsel vereinbart, können Sie Ihre Tilgungshöhe verändern und so an Ihre aktuelle finanzielle Situation anpassen. Dabei zu beachten ist allerdings, dass sich bei einer Senkung des Tilgungssatzes die Laufzeit Ihres Darlehens verlängert. Zudem gilt dieser Wechsel langfristig: Die meisten Banken bieten nur einen einmaligen Tilgungssatzwechsel an. Ist dieser einmal angepasst, ist er nicht mehr so einfach zu ändern. Möchten Sie die Tilgung nach der Coronakrise wieder erhöhen, sind Sie auf die Kulanz der Bank angewiesen.

Beratungsgespräche können weiter wahrgenommen werden

Was ist, wenn Sie sich bereits für eine Immobilie entschieden haben und in den letzten Zügen für Ihren Baufinanzierungsabschluss liegen? Auch hier bin ich weiter für Sie da. Haben Sie bereits einen Termin für ein Beratungsgespräch, muss dieser nicht verschoben werden. Ich biete Ihnen die Möglichkeit, diesen Termin per Video oder Telefon wahrzunehmen. Ihre Unterlagen werden weiterbearbeitet und Auszahlungen von den Banken fristgerecht vorgenommen.

Die Option, sich per Telefon oder Video-Chat beraten zu lassen, können Sie natürlich auch nutzen, um sich zu den verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten beraten zu lassen. Denn die aktuelle Situation hat auch Einfluss auf die Bauzinsen – diese sind noch einmal auf einen historischen Tiefstand gesunken. Deshalb bietet es sich jetzt an, sich die niedrigen Zinsen für einen langen Zeitraum zu sichern. Für die Anschlussfinanzierung kann zudem ein Forward-Darlehen interessant sein.

Die derzeitige Situation ist nicht einfach. Deshalb ist es für mich besonders wichtig, dass Sie wissen: Ich bin für Sie da! Bitte zögern Sie nicht, mich bei Fragen rund um Ihre Baufinanzierung, Ihren Ratenkredit oder Ihre Versicherung zu kontaktieren.

ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

No Comments

Post a Comment