THOMAS TESKE
  DIE PRIVATE FINANZPLANUNG FÜR SIE UND IHN

Modernisierungskredite auch für die 60plus Eigentümer einer Immobilie






KfW-Kredit oder Zuschüsse der Bafa als Möglichkeit in Betracht ziehen

Es gibt die Möglichkeit, ein Darlehen bei der staatlichen KfW-Bank zu beantragen. Die KfW vergibt Fördermittel unabhängig von Alter und Einkommen. So unterstützt die Bank beispielsweise auch den Kauf von barrierefreien Immobilien bzw. auch energetische Modernisierungsmaßnahmen. Den Zuschuss müssen Bauherren über das Portal der KfW bzw. Bafa beantragen; den Kredit selbst gibt es dann von einer Bank, wenn die KfW diese Maßnahme auch bewilligt hat. Das A und O ist die Ausarbeitung des Energieeffizienz-Experten (EEE) !

Achtung: 

ab 28 Juli 2022 stehen umfängliche Änderungen bezüglich der Voraussetzungen der notwendigen Fremdmitteleinheiten oder Tilgungszuschüsse bei der KfW und der Bafa an. Somit müssen  notwendige Anpassung und/oder Verarbeitungsänderungen in Ihrem Projekt berücksichtigt werden und mögliche Nachteile beachtet werden, bis hin zum Versagen der Umsetzung der Planung!

Das Bundeswirtschaftsministerium novelliert in Windeseile die Förderkulisse für Haus- und Energietechnik und stellt die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) neu auf. Die Änderungen werden bereits heute (27. Juli 2022) per sogenannter Änderungsbekanntmachung im Bundesanzeiger veröffentlicht und treten ab 28. Juli 2022 in gestufter Reihenfolge in Kraft.
"Weniger Energie zu verbrauchen, ist der günstigste und effizienteste Beitrag zu mehr Unabhängigkeit und Klimaschutz und hilft, bei den Energiekosten zu sparen", so Robert Habeck.
Die Fördermittel für energetische Gebäudesanierung steigen, die Fördersätze sinken. Faktisch kürzt aber Habeck die BEG-Förderung und fordert mehr. Die Fördermittel für die Sanierung steigen, zugleich werden die Fördersätze leicht reduziert. Grund sei, "mit den verfügbaren staatlichen Mitteln ein möglichst großes Investitionsvolumen zu hebeln und dafür Sorge zu tragen, dass möglichst viele bei der Sanierungsförderung zum Zuge kommen."




Je älter jemand ist, desto schwieriger wird es, einen Immobilienkredit zu bekommen.

Immer mehr Menschen, aber auch 60plus Eigentümer, denken darüber nach, ihr Haus energetisch zu sanieren und zum Beispiel eine Wärmepumpe oder ein Solardach zu installieren. Doch dafür braucht es Geld, vielen ist die Finanzierung nur mit einem Darlehen von der Bank möglich. Menschen ab 60 oder 70 Jahre – die Generation, die vielfach eine eigene Immobilie besitzt – erhalten ein solches allerdings gar nicht ohne weiteres.

„Je älter man wird, desto schwieriger wird es, einen Kredit zu bekommen“, Diese Argumentation hört man immer wieder.

Ein spannendes Thema...!       

...lesen Sie weiter in unserem Newsroom

Um den genannten Umständen entgegentreten zu können biete ich Ihnen folgende, anfänglich notwendige, Leistungen an:

  • die anfängliche Berechnung der Kapitaldienstfähigkeit; dies unter Berücksichtigung der aktuellen Wohnimmobilienkreditrichtlinie.
  • die Erstellung einer Kostenschätzung; daraus lässt sich ableiten, ob und in welcher Höhe notwendiges Eigenkapital eingebracht werden sollte.
  • Aufgrund Ihrer vorliegenden Angebote Ihrer Planung werden die entsprechenden Fremdmitteleinheiten oder Zuschussvarianten der KfW und/oder Bafa herausgesucht. (Allerdings ohne Haftung der vollumfänglichen Angebote der KfW oder Bafa. Diese ändern sich laufend)
  • vor irgendwelchen Unterschriften werden die entsprechenden Kapitaldienste bis zur kpl. Tilgung aller benötigten Fremdmitteleinheiten erstellt. Dieser Kapitaldienst sollte sich Ihrem Lebensplanungsmodell anpassen lassen. Darüber werden wir intensiv sprechen, damit ich Ihre Vorstellungen berücksichtige!
  • Wird von uns gemeinsam festgestellt, das diese Anfrage über irgendeinen Geldgeber eingereicht werden kann, der dann auch diese rechnerisch erarbeiteten Mittel bei der KfW beantragt, so werden anhand einer Checkliste die benötigten Unterlagen zusammen gestellt. Die Beantragung möglicher Zuschüsse werden wir über das BAFA-Portal beantragen müssen.

Was haben Sie von meiner Leistung für Sie?

  • Sie verfügen über einen Scout, der Sie durch den ´Dschungel´ dieser möglichen notwendigen Finanzierungsmaßnahme führt.
  • Sie wissen vor dem ´Modernisierungs´-Abenteuer (Energetische Einzelmaßnahmen) welche Zins-Tilgungsraten pro Monat auf Sie zu kommen werden.
  • Sie können vorher prüfen, ob Sie diesen Kapitaldienst und den Aufwand des Umbaus angehen wollen!
  • Sie haben eine detaillierte Planung/Einschätzung des Energieeffizienz-Experten, vor Ihrer Plan- Maßnahme, vorliegen!
  • Bei einer positiven Entscheidung von Ihnen können Sie sich um Ihr Projekt der Sanierung konzentrieren und freuen sich auf Ihr Ergebnis!  Ihre Lebensqualität steigt!
  • Ein zuverlässiger Partner steht Ihnen zur Seite; genauso wie Ihr  Energieeffizienz-Experte, dessen Honorar über die Bafa bezuschusst wird.

Wann fangen wir mit Ihrem Projekt an?


E-Mail
Anruf
Karte
Infos